Patient*innenstimmen

Image

PATIENTIN G.W.

Seit über 4 Jahren arbeite ich an mir nach der Methode von Herrn Ulbrich und ich habe es geschafft, wieder gesund zu werden.
Durch die Arbeit mit Herrn Ulbrich habe ich gelernt, einen besseren, inneren Zugang zu mir selbst zu finden; an mich zu glauben und nicht aufzugeben.
Die Arbeit an und mit mir war und ist anstrengend, aber ich habe gelernt, dass es mir nur gut, bzw. besser gehen kann, wenn ich hinsehe, hinspüre, nach innen schaue, wo kommt es her und was passiert mit mir. Durch die therapeutische Begleitung von Herrn Ulbrich habe ich das gelernt.
Besonders fasziniert hat mich die unterstützende Wirkung der Homöopathie. Je nach Situation haben die richtigen Globuli einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg geleistet. 
Eine große Hilfe war die immer vorhandene Ansprechbarkeit von Herrn Ulbrich, um schwierige Behandlungsschritte zu meistern.

Es hört nie auf, diese Arbeit und dieses Hinsehen und Hinspüren, weil es wichtig ist, wichtig für mich und mein Leben und für die Menschen um mich herum.

Herzliche Grüße
Grit W. aus P.

 

PATIENT A.H.

In Kürze

 

PATIENTIN D.M.

In Kürze

 

PATIENTIN J.O.

In Kürze

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

by Anonymous on praxisfrankulbrich.de

Guten Morgen Herr Ulbrich! Hiermit möchte ich meine Erfahrung und Begleitung durch Sie mit anderen Menschen teilen. In den fast 3 Jahren Behandlung habe ich mich ausnahmslos gut aufgehoben gefühlt und ich habe echte Hilfe erfahren und ganz oft das Gefühl gehabt, einen wahrhaft guten Freund an meiner Seite zu haben. Dafür möchte ich mich nochmal von ganzem Herzen bedanken und ich würde immer wieder gerne auf Sie zurück kommen. Bis dahin alles Liebe für Sie.

Herzliche Grüße Manuela G. aus Westfeld

by RK on praxisfrankulbrich.de

Lichen Sclerosus (LS)

Nach der LS-Diagnose in 2015 war ich ziemlich ratlos und auch schockiert.

"Wieso habe ich das? Woher kommt das? Was ist LS eigentlich genau?"

Diese und ähnliche Fragen habe ich mir unmittelbar gestellt, kam jedoch bald zur Erkenntnis, dass die Schulmedizin wenig Wissen über LS hat und im Rahmen einer Hormon-Salbe-Therapie lediglich an den Symptomen, dem betroffenen Hautgewebe, herumtherapiert wird. Immerhin hatte sich tatsächlich eine Verbesserung eingestellt. Die betroffenen Hautstellen wurden kleiner.

Der Lichen kam jedoch wieder und wurde wieder stärker.

Jetzt war für mich der Zeitpunkt gekommen, sich endlich intensiv mit dieser Autoimmunkrankheit zu befassen. Bei meinen Recherchen stieß ich auf Frank Ulbrich, der unter diesem Link https://www.praktischarzt.de/blog/lichen-sclerosus/ explizit empfohlen wurde. Im Rahmen meiner Gespräche mit ihm ist mir nun bewusst, dass ich mir bislang die falschen Fragen gestellt habe. Meines Erachtens stellt sich die folgende Frage im Zusammenhang mit LS:

Wozu habe ich den Lichen?

Unter der Annahme, dass es eine Ursache für den Lichen gibt, und diese - wie so oft - mit psychischer und seelischer Gesundheit sowie Wohlbefinden zu hat, erfolgt in Zusammenarbeit mit Frank Ulbrich eine Therapie, die insbesondere durch Gespräche in Verbindung mit - bewusstseinsunterstützender - Homöopathie ansetzt und das zugrundeliegende Problem identifiziert, die Chance bietet hindurchzugehen und es ein für allemal hinter sich zu lassen. Der Lichen hat dann seinen Zweck erledigt und darf gehen.

Ich freue mich darauf, endlich das zugrundeliegende Thema des Lichens aufzulösen und den Lichen final zu verabschieden. Er begleitet mich jetzt schließlich lange genug und hat mir nach so langer Zeit klargemacht, dass ich am Zug bin, es noch einen offenen Posten gibt, der meine volle Aufmerksamkeit erfordert.

Ich bin offenbar einer der wenigen Männer, die dieses Thema angehen. Ich kann aber allen Betroffenen sehr empfehlen, sich an Frank Ulbrich zu wenden. Er ist - so erscheint es mir - das beste Medium, um die Sprache des Lichen verstehen zu lernen. Die dabei angetretene Reise ins ich offenbart viel und ist eine Erfahrung, für die ich dankbar bin.

RK, Patient aus München

by S. B. on praxisfrankulbrich.de

Für mich ist das Angebot von Herrn Ulbrich weit mehr als eine Methode oder eine Therapieform:
Es ist Mitmenschlichkeit!
Ich habe in ihm ein Gegenüber, der stets bemüht ist, mich zu sehen, zu verstehen.
Jemand der mich ermutigt und spiegelt. Feinfühlig und empatisch.
Vertrauend in den Körper und seinen Offenbarungen. Vertrauend dass das Leben Richtung weist.
Ein Segen, dass ich Sie kennenlernen durfte, Herr Ulbrich!

Eine Frau aus der Schweiz

by A.H. on praxisfrankulbrich.de

Persönlich habe ich Frank Ulbrich Anfang der 90er Jahre im letzten Jahrhundert kennengelernt. Zu dieser Zeit hatten wir (meine Familie und ich) uns umfänglich unter seiner Obhut in homöopathische Behandlung begeben. Schon damals hat mich immer wieder erstaunt, wie wirksam die Homöopathie bei akuten Behandlungen sein konnte. Meine mittlere Tochter wurde im Alter von ca. 1 Jahr von einer Wespe in die Oberllippe gestochen und bekam binnen kürzester Zeit eine starke Schwellung. Schon eine Gabe Vespa hat diese Symptome binnen kurzer Zeit zurückgehen lassen und sie hatte kaum noch Beschwerden.

Vor einigen Jahren hatte ich geschäftlich und vor allen Dingen auch privat große Probleme, beginnend mit dem Selbstmordversuch meiner ältesten Tochter, einhergehend mit Insolvenz im Geschäft und Trennung in der Ehe, Verlust der Immobilie etc...... All diese Dinge haben mich in eine tiefe Krise gestürzt oder genauer gesagt, die schon vorhandene Depression offenbart und freigelegt. Schlagartig wurde ich mir dessen bewußt. Genauso deutlich spürte ich, das ich diese persönliche Bewusstwerdung auf keinen Fall ohne professionelle Hilfe schaffen konnte.

Spontan fiel mir wieder Frank Ulbrich ein, wir hatten uns ein paar Jahre aus den Augen verloren. Hier begann eine jahrelange, mühevolle Aufarbeitung mit Hilfe der von Frank Ulbrich angewandten systemischen Therapie. Besonders eindrücklich waren für mich immer wieder die von uns aufgedeckten Zusammenhänge emotionaler Notstände und körperlicher Symptome. Zusammen mit Frank Ulbrich habe ich dann auch immer wieder die Wechselwirkung von homöopatischen Mitteln und therapeutischem Gespräch bei eben diesen seelischen Krisen erleben dürfen. Und zwar bei akuten, wie auch bei länger anddauernden chronischen Zuständen.

Heutzutage haben sich die Wogen etwas geglättet und ich führe ein zufriedenes und ausgeglichenes Leben, demnächst werde ich sogar wieder heiraten. Die Turbulenzen des Lebens sind natürlich immer noch und immer wieder da, aber wie das Hochwasser am Deich, kann ich diese Aufregungen sanft auslaufen lassen und sie dennoch oder deswegen bewältigen.

Zu Beginn der Therapie sagte Frank zu mir, ich müsse sterben um neu zu leben. Er hat mir nicht gesagt, das es mit einem Mal sterben nicht getan war, aber das konnte er mir ja auch nicht abnehmen.

Hinfallen und wieder aufstehen, das war und ist meine Aufgabe.

Dir, lieber Frank möchte ich danken für die Begleitung in all diesen schweren Jahren und für die Hilfe beim immer wieder Aufstehen!

by Frau aus FFM on praxisfrankulbrich.de

Ich bin bei Herrn Ulbrich wegen diverser chronischer Leiden in Behandlung gewesen. Er verfügt über herausragende Kenntnisse der klassischen Homöopathie und setzt Methoden aus der systemischen Psychotherapie ein, um die biographischen Ursachen aufzuarbeiten. Ich kann bestätigen, daß Herr Ulbrich mir ggü. als Patientin einfühlsam & taktvoll gewesen ist und Tiefgang besitzt. Er hat mich ermutigt, zu mir selbst zu stehen & ich habe viel über mich selbst gelernt. Ich danke ihm für die inspirierende Zusammenarbeit. Frau aus Frankfurt am Main.

Page 1 of 2:
«
 
 
1
2
 
»